Noch 40 bis zur 10.000

Standard

Wer hätte gedacht, dass ich heute hier so unbeschwert sitzen würde?
Wer hätte gedacht, dass mein Diplom endlich in greifbarer Nähe gerückt ist, wer hätte gedacht, dass alles gut ausgegangen, und wär hätte sich überhaupt irgend soetwas vorstellen können, wie sowas, das im vergangenen dreiviertel Jahr bei mir los war.

Bei der Durchsicht meiner Erinnerungskiste, in der ich seit 14 Jahren Erinnerungen, Aufzeichnungen und Fotos aufbewahre, ist mir heute wieder einmal aufgefallen, wie wenig man die Dinge kommen sieht und wie man ständig andere Pläne hatte als die, um die es auf den kommenden Erinnerungen ging. Vor allem aber fiel mir auf, wie glücklich jedoch zugleich besorgt und kritisch ich mir gegenüber all die Jahre bin. Auch noch heute kritisiere ich allerhand an mir und meinem Körper herum und werde in 10 Jahren beim Durchschauen meiner Bildern sicher denken, dass ich nie besser ausgesehen habe. Überhaupt fände ich es spannend, bereits heute eine Vorausschau zu haben in zehn Jahre, und wie ich meine Erkrankung bis dahin bewältigt habe.

Alte Einkaufszettel, Notizen von  Freunden und fast vergessenen Begegnungen.. Alles versammelt in drei Kisten. Wenn ich angeben müsste, wie schwer mein Leben wiegt, würde ich das Gewicht dieser Kisten angeben. Doch, was bin ich ohne sie?
Ohne diese Erinnerungsbrücken werde ich das meiste vergessen.. Aber vielleicht ist genau DAS Das Geheimnis eines glücklichen Lebens: Immer weiter zu machen, das Gute wie das Schlechte hinter sich lassend Platz für die täglichen Schönheiten und Besonderheiten des Lebens schaffen. Letzten Endes bedeuten die Kisten auch viel Ballst, sowohl physischen als auch seelischen, denn nicht jede Erinnerung wiegt gleichviel. Manches liegt einem ein Leben lang schwer auf dem Herzen.

Doch genauso wie ich heute davor saß, jedes wohl bekannte Stück in Händen gehalten, jeden wiedererkannten Brief überlesen und zurückgedacht an all die Momente- so werde ich hoffentlich eines Tages mit einem anderen Menschen dort sitzen und wie ein Mausoleum eines Lebens meine Kindheit und meine Jugend in den Staubschwaden aufleben lassen, die von den Kisten aufsteigen.

Ein ganzes junges Leben in wenigen Kartons. Voller Papier. Und doch das wertvollste, das ich besitze.
Wenn ich nur noch ein Teil aus der ganzen Kiste behalten dürfte? Es wäre ein Farbausdruck, mit einem Foto von mir als 5-jährige, das mir mein Bruder etwa zum 19 Geburtstag geschenkt hat. Daneben steht: Ich hoffe, du kannst immer so lachen, wie auf dem Foto.

Er sollte Recht behalten und auch wenn die letzten Monate uns Familie allegezeichnet haben, hoffe ich doch, dass ich dieses Kapitel bald abschließen kann und diese Phase der Besinnung auf mein Leben bloß ein Impuls war, ein derart zufriedenes Leben zu führen, wie ich es mir als Kind schon immer ausgemalt hatte

Ich gehe heute in unendlicher Dankbarkeit schlafen für all die wundervollen Menschen und Erinnerung, die in meiner Box unsterblich geworden sind.

PS: Der Lernstress der letzten Wochen hat Erfolg gezeigt. Beide Prüfungen sind super gelaufen. Im August kommt der letzte Schwall Prüfungen und dann darf ich mich endlich Fr. Dipl. Päd. nennen.

Als Video mächte ich passend zum Thema (denn es ist Erinnerungs- UND Schlafens- Zeit!) Ein Lieblingslied, das meine Mama mir oft auf der Gitarre vorgespielt und besungen hat. Schöne Erinnerungen..

Und noch eine meiner Lieblingsgeschichten zu dieser Zeit:

Eine Antwort »

  1. ach ja, ich erinnere mich auch wieder. was hatten wirs doch schön, wir beide – nicht wahr „alfred“…..
    ach nee, das war ja der michel. und die lotta und und und…….irgendwann schauen wir zurück auf dieses jahr 2011-2012 und sagen: weißt du noch? es ist schön, dass wir das lachen und alles andere schöne wiedergefunden haben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s