Ich war noch niemals..

Standard
Ich war noch niemals..

Jetzt habe ich lange nichts auf meinem Blog veröffentlicht.

Mein Leben ist nach dem Wirrwarr der vergangenen Jahre ruhig geworden. Endlich!
Ich genieße diesen Zustand muss ich sagen. Nach wie vor lebe ich gut mit meinem Schalentier unter einem Dach. Doch das „Langsam“ werden ist sein Geschenk an mich, mit dem es mir gut geht und das ich nicht missen möchte.

Anstatt von  jedem Moment zum nächsten zu hechten, mich anzupassen, damit ich Menschen um mich herum „normal“ oder besonders „ausgefallen“ vorkomme, schätze ich das, was aus mir geworden ist und meine innere Einsicht, die ich bei jeder Gelegenheit nutzen und modifizieren darf. Flitter macht mein Leben bunter aber es macht mein Leben nicht mehr aus.
Weder bin ich „normal“, so wie alle Menschen etwas ganz Besonderes haben, noch will ich mich unsichtbar machen.
Das Schillernde und das Glitzernde um mich herum sind kleiner geworden, aber dafür wahrhafter. Ich betrachte oft Fotos aus meiner Vergangenheit. Mit Wehmut. Damals war ich jemand mit langen Haaren und Fantasien. Wie mein Leben wohl mal sein würde, wenn ic_D800641h „erwachsen“ bin? Heirat? Kinder? Wohin geht es?

Das „Erwachsen werden“ stand auf einmal vor mir, als ich Krebs diagnostiziert bekam. Viele Fantasien zerplatzten damals wie Seifenblasen. Aber Seifenblasen faszinieren ja gerade deshalb, weil sie zerplatzen. Die Faszination liegt in Ihrer Flüchtigkeit – so wie der rauchende Atemhauch, in einem dunklen Winter-morgen, während man bibbernd vor Kälte, auf den Bus wartet.
Ich hatte auf viele Einsichten und Ereignisse, zu Gunsten reicher Erfahrungen, verzichten müssen. Aber manche Entscheidung war durch meine Diagnose und mein neuer Lebensabschnitt unnötig und das schaffte mir eigentlich Erleichterung sowie Freiheit und bestärkte mich darin, dem Weg zu folgen, den mein Herzen wirklich gehen möchte.

Bis bald.

Eine Antwort »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s